Türkei-Teamchef Mircea Lucescu beobachtet Austrias Tarkan Serbest

via Sky Sport Austria

Bei der Wiener Austria läuft es in dieser Saison alles andere als nach Wunsch. Bei der gestrigen 2:3-Heimniederlage gegen den SV Mattersburg (Spielbericht + VIDEO-Highlights) schaute Mircea Lucescu der Teamchef der Türkei im Wiener Ernst-Happel-Stadion vorbei.

Grund seines Besuchs war Austria-Defensivallrounder Tarkan Serbest, der bereits Ende Oktober eine Einladung zur türkischen Nationalmannschaft bekam. Damals sagte der 23-Jährige allerdings ab. Der in Wien als Sohn türkischer Einwanderer geborene Serbest hätte seinen österreichischen Pass zurücklegen müssen, um für das Geburtsland seiner Eltern einlaufen zu können.

Video enthält Produktplatzierungen

Zudem wollte er sich die Türe für eine Einberufung ins österreichische Nationalteam nicht zustoßen. Nun dürfte Lucescu wieder Interesse am neunfachen U21-Teamspieler Österreichs haben. Es bleibt allerdings abzuwrten, ob Lucescu ihn für die freundschaftlichen Länderspiele der Türkei gegen Iran (28.5.), Tunesien (1.6.) und Russland (5.6.) nominiert und ob der Austria-Spieler dem Ruf der erfahrenen rumänischen Trainerlegende folgt.

Kraetschmer mit heftiger Kritik an Austria-Mannschaft: “Stümperhaft”

Bild: GEPA