Umfrage: Umstrittene Szene bei St. Pölten gegen Rapid – Rot für Hofmann?

via Sky Sport Austria

Beim Spiel zwischen SKN St. Pölten und SK Rapid Wien kam es in der 19. Minute zu einer strittigen Szene. St. Pöltens Angreifer Husein Balic nahm einen starken Pass von Robert Ljubicic unmittelbar vor dem Rapid-Strafraum an, ehe er von Max Hofmann gestoppt wurde – regelwidrig wie in der Zeitlupe zu erkennen war.

Video enthält Produktplatzierungen

Der Rapid-Verteidiger traf nämlich den Gegenspieler und nicht den Ball wie von Schiedsrichter Jäger vermutet. Der Pfiff blieb aus. Zum Glück für Rapid, denn hätte es einen gegeben, müsste wohl über einen Platzverweis gegen das Team von Dietmar Kühbauer diskutiert werden, da Balic alleine auf das Tor von Tobias Knoflach zugelaufen wäre. Sky-Experte Hans Krankl möchte sich nicht festlegen ob rot oder nicht. Anders Sky-Experte Alfred Tatar. Für ihn war es eine “ganz klare rote Karte”.

Video enthält Produktplatzierungen

Hätte Schiedsrichter Jäger auf Torraub entscheiden müssen?