VIDEO: Rapid präsentiert die neue Heim-“Wäsche”

via Sky Sport Austria

Der SK Rapid Wien hat heute das neue Heimtrikot für die Saison 2019/20 präsentiert. Die Hütteldorfer ließen sich für die Vorstellung der neuen “Wäsch”, die in schmalen grünen und weißen Querstreifen daherkommt, wieder etwas einfallen.

Bei den grün-weißen Querstreifen hat man sich natürlich etwas überlegt. Anlässlich des 120. Vereinsjubiläums ist das neue Heimdress eine Hommage an das erste bildlich dokumentierte grün-weiße Trikot. Mit dabei im Clip auch Rapid-Legende Alfred Körner.

Der Clip zur Trikotpräsentation

Das neue Trikot ist stets ein gut gehütetes Geheimnis, da war auch das neue Heimdress der Grün-Weißen keine Ausnahme. Kurz vor dem Start in die neue Spielzeit und passend zum internationalen Testspiel, das der SK Rapid am Sonntag, 14. Juli ab 18:45 Uhr gegen den 1. FC Nürnberg bestreitet, wurde es nun offiziell enthüllt.

Rapid trägt quergestreift

Bei den grün-weißen Querstreifen hat man sich natürlich etwas überlegt. Anlässlich des 120. Vereinsjubiläums ist das neue Heimdress eine Hommage an das erste bildlich dokumentierte grün-weiße Trikot. In dem spielten die Hütteldorfer nämlich 1906/07, viele weitere quergestreifte Trikots folgten – etwa als Rapid ÖFB Cupsieger 1945/46 und Anfang der 1950er Jahre wurde, zum Meistertitel und Europacup Finale 1995/96 sowie in der Champions League Gruppenphase und dem ÖFB Cupfinale 2005/06, um nur eine Auswahl zu nennen.

„Wir sind ein Traditionsverein und stolz auf unsere 120jährige Geschichte und Identität, zu der ganz wesentlich auch unsere Vereinsfarben gehören – natürlich Grün-Weiß, aber auch unsere Gründungsfarben Blau-Rot, in denen unser aktuelles Auswärtsdress gestaltet ist. Mit dem neuen Heimdress ist uns eine moderne Interpretation des ersten grün-weißen Trikots gelungen und ich hoffe, dass wir in diesen viele sportliche Erfolge feiern werden“, erklärt Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirtschaft.

01-07-14-07-tennis-wimbledon

Quelle: SK Rapid Wien / Facebook