Video enthält Produktplatzierungen

Vier Niederlagen in elf Tagen: Die Wiener Austria in der Ergebniskrise

via Sky Sport Austria

0:3, 1:3, 0:1, 1:2 – So endeten die letzten vier Pflichtspiele der Wiener Austria. Gestern setzte es trotz ordentlicher Leistung im Cup-Derby gegen Rapid eine bittere und unglückliche 1:2-Niederlage.

Damit hat die Austria innerhalb von wenigen Tagen die Chance auf den ÖFB-Cup-Titel und wohl auch die Chance auf ein Weiterkommen in der Europa League verspielt. Auch in der Liga hinkt man nach den jüngsten zwei Niederlagen mit zehn Punkten Rückstand auf Tabellenführer Sturm Graz etwas hinterher.

Kraetschmer zu Foda-Gerüchten: “Eine klare Ente”

Ein Mitgrund für die aktuelle Misere könnten die vielen Verletzten, auf die Trainer Thorsten Fink zuletzt verzichten musste, sein. Insgesamt stehen aktuell zehn Spieler aus dem Kader nicht zur Verfügung. Auch die Gerüchte um einen möglichen Teamchefposten für den Austria-Chefcoach könnten eine Rolle spielen. Seit dem Zeitpunkt als die Gerüchte erstmals aufkamen, konnten die “Veilchen” kein Spiel mehr gewinnen. Am Samstag gibt es aber bereits die Chance zur Wiedergutmachung, wenn die Austria auswärts auf den LASK (ab 15:30 Uhr live und exklusiv auf Sky Sport Austria HD) trifft.