Wacker-Keeper Knett erklärt sein “Elfer-Geheimnis”

via Sky Sport Austria

Der FC Wacker Innsbruck und der Wolfsberger AC trennten sich in der 18. Runde mit einem 0:0-Unentschieden. Wacker-Torhüter Christopher Knett parierte dabei in der 75. Minute einen Elfmeter von Michael Liendl.

Nach dem Spiel sprach Knett im Sky Interview darüber, was man als Tormann braucht um Elfmeter zu entschärfen: “Den Tormanntrainer, der es mir einsagt. […] Im Hinspiel hat er (Anm.: Liendl) schon einen getroffen gegen mich – jetzt war nur die entscheidende Frage, wo schießt er hin. Ich habe noch einmal rausgeschaut zum Tormanntrainer und er hat gesagt links. Wir vertrauen uns da.”

Video enthält Produktplatzierungen

Innsbruck beendet 2018 mit schmeichelhaftem 0:0 gegen WAC