Walter Kogler über Austria-Kader: “Können die Spieler das überhaupt umsetzen?”

via Sky Sport Austria

1:3 gegen Aufsteiger WSG Swarovski Tirol und 0:3 gegen Vize-Meister LASK – FK Austria Wien hat einen lupenreinen Fehlstart in die neue Bundesliga-Saison hingelegt. Mit einem neuen Sportvorstand in Form von Peter Stöger und neuem Trainer Christian Ilzer wollte man eigentlich eine Trentwende zur Vorsaison einleiten. Eine Wende die bisher ausgeblieben ist.

Nun werden Stimmen laut, der Kader der Veilchen wird den eigenen Ansprüchen nicht gerecht. “Wenn man immer wieder solche Spiele sieht, die kommen ja in Regelmäßigkeiten vor, die es einfach bei der Austria normalerweise nicht geben darf. Irgendwann muss man dann zum Schluss kommen ‘Hallo, können die Spieler das überhaupt umsetzen?!'”.

Video enthält Produktplatzierungen

Stöger glaubt an Qualität

Sportvorstand Peter Stöger, der sein Amt erst am 01. August 2019 übernommen hat, glaubt hingegen an die Qualität des Kaders: “Das was Austria Wien als Zielsetzung ausgegeben hat ist eine Europacup-Platzierung und eine Europacup-Platzierung ist in der Situation, mit der Qualität der Spieler auch möglich, wenn sie an ihren Zenit, an ihr Leistungsmaximum herankommen können. Das sind Sie momentan noch nicht”.

Video enthält Produktplatzierungen

Bereits am dritten Spieltag steht die Austria massiv unter Druck. Ein Sieg gegen Mattersburg kommenden Sonntag scheint bereits Pflicht.

11-08-skybuliat-sonntag