SAINT-ETIENNE, FRANCE - JUNE 14: Raphael Guerreiro of Portugal in action during the UEFA EURO 2016 Group F match between Portugal and Iceland at Stade Geoffroy-Guichard on June 14, 2016 in Saint-Etienne, France.  (Photo by Clive Brunskill/Getty Images)

Dortmund verpflichtet Portugals Nationalspieler Guerreiro

via APA

Der Wechsel des portugiesischen Fußball-Nationalspielers und EM-Teilnehmers Raphael Guerreiro zum deutschen Bundesligisten Borussia Dortmund ist perfekt. Der 22-jährige Linksverteidiger erhält beim Vizemeister nach Angaben vom Donnerstag einen Vertrag bis 2020. Guerreiro kommt vom französischen Erstligisten FC Lorient zum BVB, der geschätzte zwölf Millionen Euro Ablösesumme zahlen muss.

Nach Marc Bartra, Emre Mor, Sebastian Rode, Ousmane Dembele und Mikel Merino ist Guerreiro die sechste Neuverpflichtung für das Team von Trainer Thomas Tuchel. Die Borussia investierte bisher rund 62 Millionen Euro in neue Spieler.

Guerreiro kann auf der linken Seite sowohl in der Defensive als auch in der Offensive eingesetzt werden. Der in Frankreich geborene Profi war beim 1:1 Portugals beim EM-Auftakt gegen Island über die volle Spielzeit im Einsatz.

Titelbild: Getty