Jann-Fiete Arp gibt sofortigen Wechsel zu Bayern bekannt

via Sky Sport Austria

Der Hamburger SV hat den direkten Aufstieg in die Bundesliga schon am 33. Spieltag verpasst. Beim Saisonabschluss gab es denn nächsten Schock für die HSV-Fans. Shootingstar Jann-Fiete Arp verkündete nach dem letzten Spiel seinen Wechsel im Sommer.

Nach dem 3:0-Sieg über den MSV Duisburg verkündete der junge Jann-Fiete Arp seinen sofortigen Wechsel zum FC Bayern München. “Wir haben überlegt, was für alle am sinnvollsten ist”, stellte Arp klar und holte dann aus: “Man hat gesehen, dass ich wohl einen Tapetenwechsel brauche und ich dem Standing, das ich hier habe, vielleicht nicht immer gewachsen bin,” so der 19-Jährige nach dem Spiel und einer durchwachsenen Saison.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Liebe HSV Familie, nach 9 Jahren ist es nun Zeit auf Wiedersehen zu sagen. Der heutige Tag, gepaart mit den letzten Wochen bzw. der gesamtem Saison ist sinnbildlich für meine Zeit in diesem großen Verein. Wir haben gefeiert, wir haben gelitten, gelacht und geweint.. aber vor allem eines: Wir haben immer wieder einen Weg gefunden uns gegen das ganze Gelaber aufzustellen und zu sagen ‚Trotzdem HSV‘. Das ist für mich auch das, was mich dazu bewegt hat 9 Jahre hier zu verbringen und meine Emotionen zu fast jeder Sekunde mit euch zu teilen, weil ich immer wusste jeder fühlt genauso wie ich. Bleibt stark HSVer, dieser Verein wird immer besonders bleiben und ‚sind die Zeiten auch oft schwer‘ der Erfolg wird den Weg zurück nach Hamburg finden. Sorgt dafür, dass jeder Spieler, jeder Mitarbeiter und jeder Tourist der unser Gelände betritt von eurer Liebe mitgerissen wird, zeigt weiterhin jeder Menschenseele wie geil dieser Verein ist. Ich werde jeden einzelnen dieses Vereins vermissen und ich bin mehr als Stolz seit 9 Jahren ein Teil von des HSV zu sein. Natürlich wartet jetzt die nächste enorme Herausforderung auf mich, aber ich werde immer ein Teil von euch sein, wie ihr immer ein Teil von mir sein werdet. Ich hoffe durch die enorme Liebe die ihr mir gegeben habt gestärkt zum FC Bayern München gehen zu können, um zu zeigen dass Hamburger Jungs auch bei den Größten überzeugen und erfolgreich sein können. Einfach nur Danke, Danke für alles, danke für die Ausbildung, für das öffnen der Tür zum Profibereich, für die enorme Unterstützung & vor allem Danke für eure Liebe. Es tut mir Leid euch nicht das Geschenk gemacht zu haben, für das ich meine Zeit hier verlängert habe & es tut mir leid euch nicht mehr gegeben zu haben. Ich wünschen dem HSV eine rosige Zukunft, den Aufstieg in der kommenden Spielzeit und vor allem wieder ein Verein zu sein, der für die Dinge steht die ihn immer ausgemacht haben!💙 In Hamburg sagt man Tschüss, auf ein baldiges Wiedersehen.. Hummel Hummel Mors Mors ⚓️

Ein Beitrag geteilt von Fiete Arp (@f.arp10) am

Der Wechsel des Hamburger Eigengewächses zum deutschen Rekordmeister wurde bereits im Februar verkündet. Allerdings durfte Arp selbst entscheiden, ob er noch eine weitere Saison beim HSV spielen oder wechseln wird. Nach dem missglückten Aufstieg der Hamburger verkündete er zum Ende der Saison den sofortigen Wechsel.

Arp: “Tor ist ein kleiner Trost”

Im Spiel gegen Duisburg schoss Arp sein einziges Saisontor und durfte zudem die Kapitänsbinde tragen. Nach dem Tor konnte er die Tränen nicht zurückhalten. “Da muss man seinen Gefühlen mal freien Lauf lassen. Das Tor ist ein kleiner Trost und war für den Moment einfach wichtig.”

25-05-tipico-buli-samstag

Bild: Getty Images