Nürnberg kommt in Dortmund ordentlich unter die Räder

via Sky Sport Austria

Borussia Dortmund hat sich am Mittwoch mit einer Galavorstellung auf Rang zwei der deutschen Fußball-Bundesliga geschossen. Der BVB feierte vor eigenem Publikum gegen den 1. FC Nürnberg einen 7:0-Kantersieg und liegt damit zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter FC Bayern. Der Vorarlberger Georg Margreitter spielte bei den Verlierern durch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Borussia Dortmund feiert ein Schützenfest. #Skybuli #bundesliga #fussball #fifa #sport #matchday #spieltag #bvb #dortmund #reus #goals

Ein Beitrag geteilt von Sky Sport DE (@skysportde) am

RB Leipzig stieß durch ein Heim-2:0 über die weiter sieglosen Stuttgarter an die achte Stelle vor. Marcel Sabitzer war über die komplette Distanz auf dem Platz, Konrad Laimer und Stefan Ilsanker kamen zu Kurzeinsätzen. Karim Onisiwo und Philipp Mwene erreichten mit Mainz daheim gegen Wolfsburg ein 0:0.

Die von Adi Hütter betreute Frankfurter Eintracht kassierte in Mönchengladbach eine 1:3-Niederlage und ist Tabellen-15.

sa-29-09-skybulide

Beitragsbild: Gettyimages

(APA)