MUNICH, GERMANY - AUGUST 16: David Alaba of FC Bayern Muenchen in action during the Bundesliga match between FC Bayern Muenchen and Hertha BSC at Allianz Arena on August 16, 2019 in Munich, Germany. (Photo by Christian Kaspar-Bartke/Bongarts/Getty Images)

Nach Muskelfaserriss: Alaba wieder im Lauftraining

via Sky Sport Austria

Zum Start des 186. Münchner Oktoberfestes will Niko Kovac einen “Wiesn-Kater” wie in seinem Premierenjahr als Bayern-Coach unbedingt vermeiden. “Es muss besser werden, und davon gehe ich auch aus”, sagte der 47-jährige Kroate vor dem Heimspiel in der deutschen Fußball-Bundesliga gegen Köln. Leader Leipzig reist mit großen Personalsorgen zum Spiel bei Werder Bremen.

Eine Steigerung zu 2018 sollte den Münchner Kickern nicht schwerfallen. Vor zwölf Monaten war das Oktoberfest für die Bayern und speziell Kovac von getrübter Stimmung begleitet: 1:1 gegen Augsburg, 1:1 gegen Ajax Amsterdam und ein krachendes 0:3 gegen Mönchengladbach – nicht einen Sieg konnten die Fans während des Volksfestes begießen. “Es muss besser werden, und davon gehe ich auch aus”, erklärte Kovac.

Das 3:0 zum Start in die Champions League gegen Roter Stern Belgrad erhärtet diese These. Angesichts der lautstarken Kritik von Präsident Uli Hoeneß am DFB und an Manuel-Neuer-Rivale Marc-Andre ter Stegen rückte nämlich der ansehnliche Auftritt von Zugang Philippe Coutinho in den Hintergrund. Der Brasilianer ließ in vielen Aktionen erkennen, wie das Offensivspiel des FC Bayern in der Zukunft aussehen könnte.

“Mit seiner Fußballintelligenz bringt er schon eine andere Dimension in unser Spiel”, lobte Kovac im Anschluss. Das Bayern-Spiel wurde in der Ära von Franck Ribery und Arjen Robben ein Jahrzehnt lang auf den Flügeln geprägt. Mit Coutinho erhält es nun seine Impulse verstärkt aus dem Zentrum. “Er sieht Sachen, die sehen viele nicht. Er erkennt Situationen. Er hat eine Ballbehandlung, die ist sensationell gut. Er hat eine Beweglichkeit, eine Geschmeidigkeit, die ihresgleichen sucht”, schwärmte Kovac nach Belgrad und vor Köln.

Hoeneß kritisiert ter Stegen: “Kein Anspruch” auf Stammplatz

 

Alaba absolvierte bereits Laufeinheiten

Verzichten muss der Kroate weiterhin auf den Wiener David Alaba und Leon Goretzka, die beide wegen Oberschenkelverletzungen ausfallen. Sein Ersatz als linker Verteidiger, der Franzose Lucas Hernandez, ist leicht am Sprunggelenk verletzt.

Der Außenverteidiger hatte sich vor dem Auswärtsspiel bei RB Leipzig am vergangenen Wochenende verletzt. Der 27-Jährige wird auf jeden Fall noch an diesem Samstag beim Bundesliga-Heimspiel gegen den 1. FC Köln fehlen. Trainer Niko Kovac sagte zunächst Anfang der Woche, dass er von einer Spielpause von zwei bis maximal drei Wochen bei Alaba ausgehe.

Der ÖFB-Teamspieler könnte Bayern München allerdings schon in Kürze wieder zur Verfügung stehen. Eine knappe Woche nach seinem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel nahm der Alaba am Freitag wieder das Lauftraining auf, wie der deutsche Rekordmeister berichtete.

Leipzig kämpft gegen negative Bilanz in Bremen

Tabellenführer RB Leipzig drohen sogar bis zu fünf Ausfälle nach dem 2:1-Erfolg in der Champions League bei Benfica Lissabon. Definitiv fehlen werden Patrik Schick und Kevin Kampl mit Sprunggelenksverletzungen. DFB-Teamspieler Marcel Halstenberg fällt sehr wahrscheinlich mit Hüftproblemen aus, Innenverteidiger Ibrahima Konate trainierte wegen Kreislaufproblemen nicht.

Video enthält Produktplatzierungen

Ob Stürmer Yussuf Poulsen mit nach Bremen fliegt, entscheidet seine Frau. “Sie ist hochschwanger, der Termin war eigentlich schon”, erklärte Trainer Julian Nagelsmann. Einsatzbereit dürfte dafür Konrad Laimer sein, der in der “Königsklasse” mit einer leichten Knöchelblessur noch vor der Pause ausschied.

Bisher haben sich die Reisen zu Werder für RB nicht gelohnt. Leipzig hat dort von drei Spielen kein einziges gewonnen, lediglich ein Unentschieden sprang heraus. Nagelsmann selbst gewann mit Hoffenheim von fünf Spielen an der Weser nur eins.

Erst am Sonntag ist Europa-Cup-Verlierer Mönchengladbach im Einsatz. Die Mannschaft von Coach Marco Rose, die am Donnerstag vom Wolfsberger AC beim 0:4 alt aussehen gelassen wurde, empfängt in einem Lokalduell Fortuna Düsseldorf. “Wir sollten relativ schnell wieder die Kurve bekommen”, forderte der Trainer. Seit elf Spielen und fast acht Monaten sind die Gladbacher vor eigenem Publikum nun schon ohne Sieg.

21-09-sa-buli-buli2

(APA).

Beitragsbild: gettyImages.