BREMEN, GERMANY - AUGUST 17: Niclas Fuellkrug (R) of Werder Bremen challenges for the ball with Markus Suttner (L) of Fortuna Duesseldorf during the Bundesliga match between SV Werder Bremen and Fortuna Duesseldorf at Wohninvest Weserstadion on August 17, 2019 in Bremen, Germany. (Photo by Oliver Hardt/Bongarts/Getty Images)

Zehnter Ausfall für Werder: Füllkrug mit Kreuzbandriss

via Sky Sport Austria

Dem deutschen Fußball-Bundesligisten Werder Bremen bleibt das Verletzungspech treu.

Wie die Norddeutschen am Freitagabend mitteilten, zog sich Angreifer Niclas Füllkrug einen Kreuzbandriss sowie einen Außenmeniskusriss im linken Knie zu und wird monatelang ausfallen. Der 26-Jährige verletzte sich im Abschlusstraining vor der Partie gegen RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei einem Zweikampf, damit fehlen den Hanseaten derzeit zehn Spieler.

“Es ist der absolute worst case und tut mir für Niclas unfassbar leid. Wir hoffen, dass seine Genesung gut und schnell verläuft”, sagte Trainer Florian Kohfeldt: “Wir werden als Team jetzt mit der gesamten Werder-Familie noch enger zusammenrücken, um diesen herben Rückschlag und diese schwierige Situation zu verkraften.”

Bremen hat bereits seit Saisonbeginn mit großen Verletzungsproblemen zu kämpfen. Am vergangenen Wochenende fehlten zehn Profis, ehe sich das Lazarett mit der Genesung von Milot Rashica und Philipp Bargfrede zu Wochenbeginn zu lichten schien. Doch die langfristigen Ausfälle von Füllkrug und Yuya Osako (Oberschenkel) machten diese Hoffnung schnell zunichte. Stürmer Füllkrug musste bereits in der vergangenen Saison mit einem Knorpelschaden ein halbes Jahr pausieren.

Nach Muskelfaserriss: Alaba wieder im Lauftraining

21-09-sa-buli-buli2

(SID).

Beitragsbild: gettyImages.