Hinterseer schießt Bochum mit Doppelpack zum Sieg

via Sky Sport Austria

Bochum (APA) – Gut eine Woche nach seinem Triplepack gegen Sandhausen hat sich Bochum-Legionär Lukas Hinterseer neuerlich in Trefferlaune gezeigt. Am Sonntag schoss er sein Team mit einem Doppelpack (24./82.) zum 2:0-(1:0)-Sieg über Eintracht Braunschweig und war hauptverantwortlich für den nächsten wichtigen Schritt im Abstiegskampf der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga.

Es waren bereits die Saisontore elf und zwölf für den Tiroler, dessen Truppe drei Punkte über dem “Strich” liegt. Allgemein wird der Kampf gegen den Abstieg immer dramatischer. Nach der 28. Runde beträgt der Abstand zwischen dem 1. FC Heidenheim auf Relegationsplatz 16 und dem Tabellenvierten FC Ingolstadt lediglich sechs Punkte.

Einen wichtigen Punkt holte Holstein Kiel beim 1:1 (1:1) im Spitzenspiel bei Arminia Bielefeld (mit Konstantin Kerschbaumer und Manuel Prietl). Der Aufsteiger, bei dem Niklas Hoheneder auf der Bank saß, hat als Tabellendritter bei 45 Zählern weiter nur zwei Punkte Rückstand auf die zweitplatzierten Nürnberger.

Ergebnisse – 2. Bundesliga

28. Spieltag

Samstag, 31. März 2018:
Dynamo Dresden – 1. FC Nürnberg 1:1 (1:0)
1. FC Heidenheim – FC Ingolstadt 1:2 (0:0)
MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern 1:4 (0:1)

Sonntag, 1. April 2018:
FC St. Pauli – SV Sandhausen 1:1 (1:0)
SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Union Berlin 2:1 (1:0)
VfL Bochum – Eintracht Braunschweig 2:0 (1:0)
Arminia Bielefeld – Holstein Kiel 1:1 (1:1)
Jahn Regensburg – Erzgebirge Aue 1:3 (0:2)

Montag, 2. April 2018:
Darmstadt 98 – Fortuna Düsseldorf (20.30)

SID kd jz

Bild: Twitter / @VfLBochum1848eV