Kerschbaumer-Premierentreffer bei Niederlage in Regensburg

via Sky Sport Austria

Der FC Ingolstadt hat sein Auftaktspiel zur zweiten deutschen Fußball-Bundesliga verloren. Den “Schanzern” gelang durch Neuzugang Konstantin Kerschbaumer zwar ein Traumstart (5.), doch Jahn Regensburg drehte die Partie im eigenen Stadion noch zu einem 2:1 (1:1). Bei den Gästen kamen auch die anderen beiden ÖFB-Legionäre zum Einsatz (Marco Knaller spielte durch, Thorsten Röcher bis zur 80.).

Ein Erfolgserlebnis gab es unterdessen für Lukas Gugganig, der mit Greuther Fürth zu Hause dank dreier später Tore gegen Sandhausen (Stefan Kulovits auf der Bank) mit 3:1 (0:0) gewann.

Titelfavorit Köln feiert Auftaktsieg in Bochum

2. Bundesliga

1. Runde

Samstag

SpVgg Greuther Fürth – SV Sandhausen 3:1 (0:0)

Gugganig (spielte durch), Atanga (beide SGF, ab 62.); Kulovits (SVS, ohne Einsatz)

Tore: Keita-Ruel (78., 81./E), Steininger (89./Atanga-Assist); Klingmann (55.)

SSV Jahn Regensburg – FC Ingolstadt 04 2:1 (1:1)

Kerschbaumer (spielte durch), Röcher (beide FCI, bis 80.)

Tore: Saller (45.), Lais (72.); Kerschbaumer (6.)

VfL Bochum – 1. FC Köln 0:0 (0:0)

Hinterseer (BOC, spielte durch); Schaub (KOE, bis 70.)

Rote Karte: Mere (KOE, 71.)

Tore: Leitsch (44., ET), Czichos (59.)

Freitag

HSV – Holstein Kiel 0:3 (0:0)

Honsak (KIE, spielte durch)

Tore: Meffert (56.), Kinsombi (78.), Honsak (90.)

tipico-bundesliga-so-05-08

Beitragsbild: DPA

(APA)