Christian Fuchs: Ziel ist die Champions League

via Sky Bundesliga HD

Gelsenkirchen (APA) – Schalke 04 hat in der deutschen Fußball-Bundesliga einen durchschnittlichen Herbst hinter sich. Der Abstand des Fünften auf den dritten fixen Champions-League-Platz beträgt aber nur einen Punkt. Die Zielsetzung für die diese Woche beginnende Rückrunde ist da klar. “Wir sind in Griffnähe zum Champions-League-Fixplatz, den wollen wir erreichen, das ist absolut realistisch”, sagte Christian Fuchs.

Der ÖFB-Teamkapitän hat sich nach einer schwierigen Zeit unter dem ehemaligen Schalke-Trainer Jens Keller mittlerweile wieder zurückgekämpft. Coach Roberto di Matteo setzt auf den Niederösterreicher, der auch von den Verletzungen seiner direkten Konkurrenten Dennis Aogo und Sead Kolasinac profitierte. Insgesamt 15 Mal kam Fuchs in der Hinrunde zum Zug, schaffte dabei auch ein Tor und zwei Assists. Mindestens so viele Einsätze sollen auch im Frühjahr folgen.

Der erste scheint am Samstag im Heimspiel gegen Hannover 96 fix zu sein, spielte der 28-Jährige doch auch bei der misslungenen Generalprobe in Wien gegen Rapid (1:2) am Samstag von Beginn an links in der Abwehr. “Christian hat seinen Platz in der Mannschaft wieder gefunden, wir freuen uns auf die Rückrunde zusammen”, sagte Di Matteo über seinen “pflegeleichten” Außenspieler.

Der fiebert dem Frühjahrsstart nach einer harten Vorbereitung, in der auch ein zehntägiges Trainingslager in Katar absolviert wurde, schon entgegen. “Wir haben gegen Rapid einige Fehler und uns das damit das Leben selbst schwer gemacht. Gegen Hannover müssen wir schauen, es besser zu machen”, weiß Fuchs, dass eine Steigerung notwendig ist.