VIENNA,AUSTRIA,02.APR.16 - OLYMPICS, CANOE - Olympic Summer Games Rio 2016, preview, national qualifications, whitewater slalom, women, kayak. Image shows Corinna Kuhnle (AUT). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Corinna Kuhnle: Starke Leistung beim Test in Ivrea

via Sky Sport Austria

Corinna Kuhnle ist weiterhin gut in Form. Die zweifache Weltmeisterin und zweifache Gesamt-Weltcup-Siegerin im Wildwasser-Kanu überzeugte auch am vergangenen Wochenende beim Test-Wettkampf in Ivrea/Italien. Das erste Rennen in Ivrea entschied die Niederösterreicherin souverän für sich und holte Platz eins. Im zweiten Bewerb wurde Kuhnle dann von einer 50-Sekunden-Strafe gebremst – Rang neun.

 

“Ich hab die Strecke im Griff”

“Das Training und die Rennen in Ivrea waren wichtig und gut. Ich hab die Strecke im Griff und konnte Selbstvertrauen tanken”, sagte Kuhnle. Nun geht es für sie direkt weiter in die Slowakei. In Liptovsky-Mikulas bestreitet Kuhnle einige Trainingstage und dann am Wochenende mit dem “46. Internationalen Liptov Slalom” ein weiteres Test-Rennen.

 

Weiter geht’s in Liptovsky-Mikulas

Ivrea und Liptovsky-Mikulas spielen ja im Jahr 2016 für Kuhnle eine ganz zentrale Rolle. In Liptovsky-Mikulas steht von 12. bis 15. Mai die EM auf dem Programm, in Ivrea folgt dann von 3. bis 5. Juni der erste Weltcup des Jahres. In diesen beiden Rennen geht es für Kuhnle um den Startplatz bei den Olympischen Sommerspielen 2016 in Rio de Janeiro.

 

starter-sport-beitrag

Artikelbild: GEPA