KITZBUEHEL,AUSTRIA,17.JUL.15 - TENNIS - ITF, Davis Cup, Austria vs Netherlands. Image shows Andreas Haider-Maurer (AUT). Photo: GEPA pictures/ Matthias Hauer

Davis-Cup: Regenunterbrechung beim Davis Cup in Kitzbühel

via Sky Sport Austria

APA – Zwei Punkte fehlten Andreas Haider-Maurer beim Stand von 6:3,6:4,5:4 und 30 beide zum glatten Dreisatz-Sieg über Robin Haase. Doch aus dem vermeintlichen sicheren Sieg zum 1:1 im Davis Cup gegen die Niederlande wurde nichts. Haider-Maurer verlor den dritten Satz noch 5:7, dann kam der große Regen. Der Länderkampf wird nun am Samstag (12.00 Uhr) fortgesetzt.

Österreich liegt damit in dem Zweitrunden-Treffen der Europa-Afrika-Zone I gegen die Niederlande mit 0:1 zurück. Zum Auftakt hatte der favorisierte Dominic Thiem gegen den in der Weltrangliste 106 Plätze hinter ihm liegenden Thiemo de Bakker verloren. Österreichs Nummer eins lag bei brütender Hitze von bis zu 41 Grad auf dem Platz schon mit 2:1 Sätzen voran, musste sich aber nach 3:55 Stunden vor 3.000 Zuschauern mit 3:6,6:4,7:6(5),3:6,4:6 beugen.

“Die Stimmung war unfassbar, deswegen ist es extrem schwer für mich, dass ich verloren habe”, war Thiem enttäuscht. “Ich hätte wirklich sehr, sehr gerne gewonnen, aber zum Glück ist der Davis Cup jetzt nicht vorbei”, hoffte er auf Haider-Maurer.

Und dieser spielte im Anschluss lange Zeit ausgezeichnet und hatte die niederländische Nummer eins Haase, die in Kitzbühel schon zweimal das ATP-Turnier gewonnen hat, gut im Griff. Dann wechselte kurz vor der vermeintlichen Entscheidung das Momentum zu Haase, der sich bei herannahenden dunklen Gewitterwolken in den vierten Satz rettete. Haase eröffnete dann den vierten Satz mit dem Aufschlag, doch beim Stand von 6:3,6:4,5:7,0:0 und Einstand mussten die Offiziellen das Match nach bis dahin 2:14 gespielten Stunden abbrechen.

Für Haider-Maurer kam der Abbruch in dieser Phase nicht ungelegen. Um 19.56 Uhr Ortszeit war ein langer Tag für die Zuschauer zu Ende. Gegen 21.00 Uhr entschied sich der internationale Verband (ITF) auch offiziell zur Vertagung. Das Doppel bleibt vorerst für 14.30 Uhr angesetzt. Die Wettervorhersage für Samstag war allerdings nicht die beste.