Video enthält Produktplatzierungen

Die Teamkader zur eBundesliga auf Sky Sport Austria präsentiert von Coca-Cola im Überblick

via Sky Sport Austria

Die ersten Teilnehmer für das krone.at-eBundesliga-Teamfinale am 1. Februar stehen fest! In den vergangenen zwei Wochen spielten bereits fünf Vereine ihre Vertreter aus. Die Finalkader im Überblick:

FC Flyeralarm Admira

Die Plätze im Team des FC Flyeralarm Admira ergatterten sich Armin Kamenjasevic, Milan Mrkonjic, Rafael Doja und Dominik Pfeiffer sowie Ersatz-Spieler Patrick Nöhrer. Die Vergabe der Wildcard ist bei den Südstädtern etwas Besonderes, da sie einen Spieler aus den Tipico Bundesliga-Kader für das Finale am 01. Februar nominieren werden.

TSV Hartberg

Besonders knapp war das Duell auf der Haupt-Stage zwischen Robert Rauchlahner und David Winter, welches nach einem Gesamtscore von 4:4 nach Hin- und Rückspiel mit Golden Goal entschieden werden musste. Durch ein bitteres Eigentor setzte sich David Winter nach hartem Fight durch und sicherte sich das Ticket für das Team-Finale. Der Kader wird komplettiert durch Thomas Dietrich, Adam Mahmoud, Sascha Just sowie Ersatzspieler René Nußbaumer. Angeführt wird der Kader von Wildcard-Besitzer Herbert Schachner, welcher den TSV Prolactal Hartberg als Kapitän zum Titel führen soll!

spusu SKN St. Pölten

Die Final-Tickets des spusu SKN St. Pölten sicherten sich Koray Celikkiran, Asko Muratovic, Saban Dugonja, Furkan Cengiz sowie Ersatzspieler Peter Tiffi. Somit werden diese Spieler den Wildcard-Besitzer und Titelverteidiger Manuel Niedermayr beim Team-Finale unterstützen.

FK Austria Wien

Mit Marcel Holy ist der Vorjahres-Finalist des Einzelfinale wieder für den FAK am Start und wird durch den ebenso erfahrenen David Neubauer unterstützt. Komplettiert wird das Team des FK Austria Wien nach packenden Partien im Viertelfinale durch Daniel Antonijevic, David Brekalo, Michael Krautsieder und Sandro Spick.

Wolfsberger AC

In hochklassigen Partien setzten sich neben dem eSports-Erfahrenen Benjamin Zidej, welcher letztes Jahr im Team- und Einzelfinale dabei war, auch noch Shpetim Zejnullahu, Christian Tschinder, Christoph Friedrich sowie Almir Serdarevic als Ersatzspieler durch. Komplettiert wird der WAC-Kader durch den Team-Kapitän Fabio Özelt, welcher durch seine Erfolge der letzten Jahre eine Wildcard für das Finale erhalten hat.

Wie im Vorjahr wird Sky Sport Austria auch dieses Jahr wieder als Broadcaster für die eBundesliga an den Start gehen und dabei tatkräftig von Coca-Cola als Sponsor unterstützt.

Coca-Cola präsentiert die eBundesliga auf Sky Sport Austria