ST. LOUIS - DECEMBER 26:  Dennis Wideman #25 of the St. Louis Blues is congratulated by teammates Dallas Drake #10, Scott Young #48 and Barret Jackman #5 after his goal in the third period against the Dallas Stars on December 26, 2005 at the Savvis Center in St. Louis, Missouri. The Dallas Stars defeated the St. Louis Blues 6-1.  (Photo by Elsa/Getty Images)

Blues stellen auf 1:1 im NHL-Play-off

via Sky Sport Austria

Die Saint Louis Blues haben mit einem 4:2-Sieg bei den San Jose Sharks den 1:1-Ausgleich im Western-Conference-Finale der National Hockey League (NHL) geschafft. Die Blues, die den bereits sechsten Erfolg im achten Auswärtsmatch feierten, genießen nun im dritten und vierten Spiel der “best of seven”-Serie in der Nacht auf Donnerstag bzw. Samstag (jeweils 2.00 MESZ) Heimvorteil.

Die entscheidenden Tore für die Gäste aus Missouri erzielten der Kanadier Robert Bortuzzo (37.) und der Schwede Oskar Sundqvist (57.). Zuvor hatte Logan Couture mit einem Doppelschlag innerhalb von zwei Minuten (25., 27.) im Mitteldrittel San Joses ersten Zweitorerückstand wettgemacht. Mit bisher 19 Scorerpunkten (13 Tore/6 Assists) ist der 30-jährige Kanadier aktuell der torgefährlichste Spieler in den diesjährigen Play-offs der besten Eishockey-Liga der Welt.

Play-off-Ergebnis der National Hockey League (NHL) vom Montag – Halbfinale (Conference-Finale/”best of seven”), zweites Spiel:

Western Conference: San Jose Sharks – St. Louis Blues 2:4 – Stand in der Serie: 1:1

(APA)

19-05-tipico-buli-sonntag

Beitragsbild: Getty Images