SZEKESFEHERVAR,HUNGARY,20.OCT.19 - ICE HOCKEY - EBEL, Erste Bank Eishockey Liga, Fehervar Alba Volan 19 vs EV Vienna Capitals. Image shows Ali Wukowis (Capitals) and Timothy Campbell (Fehervar). Photo: GEPA pictures/ Csaba Doemoetoer

Caps verlieren gegen Fehervar

via Sky Sport Austria

Hydro Fehervar AV19 gelang der nächste Streich. Nach dem Erfolg über den Tabellenführer fuhren die Ungarn auch gegen die spusu Vienna Capitals drei Punkte ein. Mit sechs eroberten Punkten innerhalb von drei Tagen gelang Fehervar der Anschluss an das Tabellenmittelfeld.

Im ersten Drittel hatten die Wiener mehr vom Spiel, doch die Gastgeber präsentierten sich effizienter und eroberten die schnelle Führung. Michael Ouzas präsentierte sich von seiner besten Seite und schien an diesem Abend unüberwindbar. Bei einem Überzahlspiel der Wiener musste der Goalie der Ungarn dann doch hinter sich greifen. Der Freude der Wiener über den Ausgleich währte aber nicht lange. Weniger als 30 Sekunden später erzielte Jonathan Harty die erneute Führung. Ein Sturmlauf der Wiener in der verbleibenden Spielzeit blieb unbelohnt. Ouzas entschärfte in Summe 52 Schüsse. Ein Emptynetter brachte schließlich den 3:1 Erfolg von Fehervar.

mi-23-10-salzburg-napoli

Beitragsbild: GEPA