CHL: Caps verlieren beim deutschen Meister

via Sky Sport Austria

Die Vienna Capitals haben in der Champions Hockey League (CHL) die dritte Niederlage einstecken müssen. Die Wiener unterlagen am Sonntag beim deutschen Meister Adler Mannheim mit 0:4 (0:1,0:1,0:2) und haben damit nur noch theoretische Chancen auf den Aufstieg ins Achtelfinale.

Die Adler fixierten dagegen mit dem vierten Sieg im vierten Spiel der Gruppe F den vorzeitigen Einzug in die K.o.-Runde. Ben Smith (4.), Brent Raedeke (23.), Kapitän Marcel Goc (44.) und Matthias Plachta (59.) erzielten vor über 8.000 Zuschauern den Sieg der Mannheimer.

Um doch noch aufzusteigen, müssten die Wiener beide ausstehenden Partien gegen GKS Tychy aus Polen gewinnen und Djurgaarden in den Parallelspielen am 8. und 15. Oktober zweimal gegen die Adler Mannheim verlieren.

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: GEPA
(APA)