Video enthält Produktplatzierungen

Fehervar bei Shutout-Sieg in Zagreb ohne Mühe

via Sky Sport Austria

Fehervar AV19 gewann am Freitag in Zagreb klar mit 5:0 und feierte damit seinen vierten Sieg in Folge. Anze Kuralt gelang ein Hattrick, Goalie Daniel Kornakker feiert  sein erstes Shut Out in der Erste Bank Eishockey Liga.

Fehervar AV19 war in Zagreb über 60 Minuten der Chef am Eis. Die Ungarn feuerten in Drittel 1 aus allen Lagen (18:6-Torschüsse). Der erste Treffer war nur eine Frage der Zeit. Vier Sekunden vor der Pausensirene brach schließlich Anze Kuralt den Bann. Nachdem der Slowene mit seinem ersten Versuch noch an Goalie Vilim Rosandic gescheitert war, versenkte er den von der Bande zurückspringenden Puck zum 1:0.

Fehervar AV19 erhöhte nach Wiederbeginn in Überzahl durch Andrew Sarauer auf 2:0 (27.). Die Gäste machten weiterhin gehörigen Druck und ließen noch in Abschnitt 2 den dritten Treffer folgen.

Auch in den letzten 20 Minuten waren die Teufel tonangebend und legten durch Kuralt noch zwei weitere Tore nach.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 29:

Fr, 21.12.2018: KHL Medvescak Zagreb vs. Fehervar AV19 0:5 (0:1,0:2,0:2)
Referees: GRUBER, PIRAGIC; Zuseher: 2000
Tore AVS: Kuralt (20., 55., 58.), Sarauer (27./pp), K. Szabo (35.)

Beitragsbild: GEPA.