SAN JOSE, CALIFORNIA - DECEMBER 17: Taylor Hall #91 skates in his first game for the Arizona Coyotes against the San Jose Sharks during the third period of an NHL Hockey game at SAP Center on December 17, 2019 in San Jose, California. (Photo by Thearon W. Henderson/Getty Images)

Neuerwerbung Hall leistet Assist zu Arizona-Siegestreffer

via Sky Sport Austria

(APA) – Das Engagement von Taylor Hall hat sich für die Arizona Coyotes schon im ersten Match bezahlt gemacht. Der “wertvollste Spieler” der Saison 2017/18 in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL leistete am Dienstag die Vorarbeit zum 3:2-Siegestor gegen die San Jose Sharks. Der Kärntner Michael Grabner stand zehn Minuten auf dem Eis und ging leer aus, sein Team führt die Pacific Division an.

Der von New Jersey gekommene Hall bereitete den Treffer von Oliver Ekman-Larsson 2:37 Minuten vor dem Ende vor. Zuvor hatten die Sharks zweimal die Führung der Gäste ausgeglichen. Die Philadelphia Flyers beendeten weiterhin ohne den verletzten Michael Raffl eine Serie von drei Niederlagen. Sie bezwangen die Anaheim Ducks mit 4:1.

Dienstag-Ergebnisse der National Hockey League (NHL): San Jose Sharks – Arizona Coyotes (mit Grabner) 2:3, Philadelphia Flyers (ohne Raffl/verletzt) – Anaheim Ducks 4:1, New York Islanders – Nashville Predators 3:8, Detroit Red Wings – Columbus Blue Jackets 3:5, Winnipeg Jets – Carolina Hurricanes 3:6, Vegas Golden Knights – Minnesota Wild 3:2, Boston Bruins – Los Angeles Kings 3:4 n.V., Toronto Maple Leafs – Buffalo Sabres 5:3, Tampa Bay Lightning – Ottawa Senators 4:3 n.V., Calgary Flames – Pittsburgh Penguins 1:4, Vancouver Canucks – Montreal Canadiens 1:3.

20-12-ebel-znojmo-vs-ec-kac

Artikelbild: Getty