PHILADELPHIA, PA - NOVEMBER 29: Robert Hagg #8, Tyler Pitlick #18, Michael Raffl #12, and James van Riemsdyk #25 of the Philadelphia Flyers react after a goal by James van Riemsdyk against the Detroit Red Wings in the third period at the Wells Fargo Center on November 29, 2019 in Philadelphia, Pennsylvania. The Flyers defeated the Red Wings 6-1. (Photo by Mitchell Leff/Getty Images)

NHL: Raffl-Assist bei viertem Flyers-Sieg in Serie

via Sky Sport Austria

(APA) – Die Serie der Philadelphia Flyers in der National Hockey League (NHL) ist am Samstag prolongiert worden. Das Team des Kärntner Stürmers Michael Raffl feierte mit dem 4:3 nach Verlängerung bei den Montreal Canadiens schon den vierten Sieg in Folge.

Die Flyers machten zweimal einen Rückstand wett, ehe Raffl die Vorarbeit zum 3:2 durch Travis Koncny leistete. Iwan Proworow fixierte den Erfolg nach nur 31 Sekunden der Overtime. Philadelphia war im November mit fünf Siegen das beste Team der Eastern Conference und nimmt dort den vierten Rang ein.

Im Westen mussten die Arizona Coyotes und Michael Grabner nach 2:0-Führung eine 2:4-Heimniederlage gegen die San Jose Sharks hinnehmen. Die Sharks haben elf ihrer jüngsten 13 Spiele gewonnen, davon auswärts vier in Serie.

Samstag-Ergebnisse der National Hockey League (NHL): Montreal Canadiens – Philadelphia Flyers (mit Raffl/1 Assist) 3:4 n.V., Arizona Coyotes (mit Grabner) – San Jose Sharks 2:4, Florida Panthers – Nashville Predators 3:0, Edmonton Oilers – Vancouver Canucks 2:5, Los Angeles Kings – Winnipeg Jets 2:1, New York Islanders – Columbus Blue Jackets 2:0, Tampa Bay Lightning – Carolina Hurricanes 2:3, Colorado Avalanche – Chicago Blackhawks 7:3, St. Louis Blues – Pittsburgh Penguins 5:2, Detroit Red Wings – Washington Capitals 2:5, Toronto Maple Leafs – Buffalo Sabres 2:1 n.V., Calgary Flames – Ottawa Senators 3:1.

01-12-skybuliat-sonntag

Artikelbild: Getty