KIEV,UKRAINE,27.APR.17 - ICE HOCKEY - IIHF World Championship, Division IA, international match, Austria vs Korea. Image shows the rejoicing of Thomas Hundertpfund, Dominique Heinrich and Manuel Ganahl (AUT). Photo: GEPA pictures/ Daniel Goetzhaber

Österreich nach 5:0 gegen Südkorea auf Aufstiegskurs

via Sky Sport Austria

Kiew (APA) – Österreichs Eishockey-Nationalteam ist bei der WM der Division 1A in Kiew vor dem letzten Spieltag Tabellenführer und auf Aufstiegskurs. Die ÖEHV-Auswahl besiegte am Donnerstag das davor ungeschlagene Südkorea nach überzeugender Leistung mit 5:0 (3:0,1:0,1:0). Mit einem weiteren Erfolg im abschließenden Spiel am Freitag (16.00 Uhr) gegen Polen kann die Rückkehr in die A-WM fixiert werden.

Die Österreicher sorgten schon im starken ersten Drittel mit Treffern von Lukas Haudum (13.) und Brian Lebler (13.) innerhalb von 48 Sekunden sowie Dominique Heinrich (17.) für die Vorentscheidung. Konstantin Komarek (25.) und Steven Strong (50.) erzielten die weiteren Tore. Überraschend waren die angeschlagenen Thomas Raffl (Fußverletzung) und Stefan Ulmer (Fingerverletzung) im Einsatz.

 

 

Eishockey-WM der Division 1A in Kiew: Österreich – Südkorea Endstand 5:0 (3:0,1:0,1:0). Kiew, Sportpalast, 1.500. Tore: Haudum (13.), Lebler (13.), Heinrich (17.), Komarek (25.), Strong (50.). Strafminuten: 4 bzw. 6.

Österreich: Starkbaum – S. Ulmer, Kirchschläger; Schumnig, Heinrich; Schlacher, Strong; Duller – Ganahl, Hundertpfund, Lebler; Hofer, Komarek, Th. Raffl; Woger, Rauchenwald, Haudum; M. Ulmer, Obrist, Spannring