NASHVILLE, TN - JUNE 11: Pittsburgh Penguins center Sidney Crosby (87) is shown with the Stanley Cup following Game 6 of the Stanley Cup Final between the Nashville Predators and the Pittsburgh Penguins, held on June 11, 2017, at Bridgestone Arena in Nashville, Tennessee. (Photo by Danny Murphy/Icon Sportswire) NHL Eishockey Herren USA JUN 11 Stanley Cup Finals Game 6 - Penguins at Predators PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxONLY Icon160170611300

Nashville TN June 11 Pittsburgh Penguins Center Sidney Crosby 87 is shown with The Stanley Cup Following Game 6 of The Stanley Cup Final between The Nashville Predators and The Pittsburgh Penguins Hero ON June 11 2017 AT Bridgestone Arena in Nashville Tennessee Photo by Danny Murphy Icon Sports Wire NHL Ice hockey men USA Jun 11 Stanley Cup Finals Game 6 Penguins AT Predators PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxRUSxSWExNORxONLY

Pittsburgh Penguins gewinnen erneut Stanley Cup

via Sky Sport Austria
Pittsburgh (Pennsylvania) (APA/dpa) – Die Pittsburgh Penguins haben erneut den Stanley Cup in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erobert. Dank eines 2:0-Sieges (0:0, 0:0, 2:0) am Sonntag (Ortszeit) gegen die Nashville Predators gewann Pittsburgh die Finalserie mit 4:2 und konnte seinen Titel erfolgreich verteidigen. Es ist der fünfte Meistertitel der Vereinsgeschichte.

Die Entscheidung im sechsten Spiel der Serie fiel erst in den letzten zwei Minuten der regulären Spielzeit. 1:35-Minuten vor Spielende konnte Pittsburghs Patric Hörnqvist einen Abpraller von der Bande im Tor der Predators unterbringen. Carl Hagelin besiegelte 14 Sekunden vor Schluss mit einem Treffer in das leere Tor den 2:0-Endstand. Pittsburgh ist die erste Mannschaft seit den Detroit Red Wings 1998, die ihren Titel verteidigen konnte.

NHL-Finale um den Stanley Cup (“best of seven”, 6. Spiel): Pittsburgh Penguins – Nashville Predators 2:0. Endstand in der Serie 4:2.

Beitragsbild: Getty Images