PHILADELPHIA, PA - NOVEMBER 13: Matt Niskanen #15 of the Philadelphia Flyers talks to Michael Raffl #12 against the Washington Capitals at Wells Fargo Center on November 13, 2019 in Philadelphia, Pennsylvania. (Photo by Mitchell Leff/Getty Images)

Raffl verliert in NHL mit Flyers in Florida

via Sky Sport Austria

ÖEHV-Legionär Michael Raffl und die Philadelphia Flyers haben in der National Hockey League (NHL) die nächste Niederlage kassiert. Bei den Florida Panthers setzte es am Dienstag (Ortszeit) eine 2:5-Abfuhr. Für das Team aus Pennsylvania war es bereits die vierte verlorene Partie in Folge, zwei Niederlagen geschahen nach Verlängerung. Raffl stand 12:44 Minuten auf dem Eis und gab drei Schüsse ab.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Florida Panthers – Philadelphia Flyers (ohne Raffl) 5:2, Buffalo Sabres – Minnesota Wild 1:4, New Jersey Devils – Boston Bruins 1:5, Pittsburgh Penguins – New York Islanders 4:5 n.V., Columbus Blue Jackets – Montreal Canadiens 5:2, Detroit Red Wings – Ottawa Senators 3:4, St. Louis Blues – Tampa Bay Lightning 3:1, Nashville Predators – Winnipeg Jets 1:2, Chicago Blackhawks – Carolina Hurricanes 2:4, Dallas Stars – Vancouver Canucks 6:1, Calgary Flames – Colorado Avalanche 2:3, Vegas Golden Knights – Toronto Maple Leafs 4:2, San Jose Sharks – Edmonton Oilers 2:5.

(APA)

22-11-ebel-vsv-bw-linz

Beitragsbild: Getty Images