Video enthält Produktplatzierungen

Vienna Capitals feiern Auswärtssieg in Villach

via Sky Sport Austria

Die ersatzgewächten spusu Vienna Capitals sind nach einen 4:1-Erfolg über den EC Panaceo VSV die ersten Verfolger des Spitzen-Duos der Erste Bank Eishockey Liga.

Die Wiener verbuchten somit ein perfektes „6-Punkte-Wochenende“. Die Wiener stellten in den ersten beiden Dritteln eine 2:0 Führung her, ehe dem EC Panaceo VSV im dritten Abschnitt der Anschlusstreffer gelang. Die Antwort der Wiener kam prompt, nämlich exakt 39 Sekunden später.

Ty Loney sorgte für die Vorentscheidung. Riley Holzapfel stellte schließlich per empty-netter den Endstand von 4:1 her. Durch diese Niederlage verlor der EC Panaceo VSV den Anschluss an die Top-5. Der Rückstand beträgt nunmehr vier Punkte.

09-12-premier-league

EC Panaceo VSV – spusu Vienna Capitals 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)
Referees: OFNER, ZRNIC, Muzsik, Nagy.
Goals VSV: Schmidt (53.),
Goals VIC: Zalewski (12.), Olden (35.), Loney (53.), Holzapfel (59./EN)

Beitragsbild: GEPA