Video enthält Produktplatzierungen

Znojmo feiert Kantersieg in Zagreb

via Sky Sport Austria

Der HC Orli Znojmo siegte am Sonntag in Zagreb mit 11:2 und verbesserte sich in der Tabelle noch auf Platz 8. Stretch gelang ein Hattrick. Für KHL Medvescak Zagreb hingegen endete die Saison vorzeitig mit einer Niederlage.

Der HC Orli Znojmo war in Zagreb in Feuerlaune. Spacek brachte die Tschechen früh in Front, er drückte den Puck bei einem Gerangel vor dem Tor über die Linie (3.).  Die Kroaten antworteten in Überzahl: Jacmenjak traf von der Blauen. Die „Roten Adler“ blieben unbeeindruckt und schossen sich mit zwei Treffern binnen 30 Sekunden auf die Siegerstraße.

Nun waren die Gäste nicht mehr zu stoppen: Noch vor der Pause erhöhte Sedlak per Onetimer auf 4:1. Die Kroaten kamen nach der Pause gut aus der Kabine, die Tore schossen aber die Gäste: Stretch (Einzelaktion), Hlava (Breakaway), Stretch aus spitzen Winkel, Lattner und Kalus schraubten das Score bis zur zweiten Pause auf 9:1 hinauf. Im Schlussdrittel machten Luciani (54.) und Stretch (55.) das Ergebnis zweistellig. Den letzten Treffer Medvescaksin der Saison 2018/19 markierte Jarcov zum 2:11 in Minute 56.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 44
So, 03.02.2019: KHL Medvescak Zagreb vs. HC Orli Znojmo 2:11 (1:4,0:5,1:2)
Referees: BABIC, KINCSES; Zuseher: 2727
Tore MZA: Jacmenjak (7./pp), Jarcov (56.)
Tore ZNO: Spacek (3.), Matus (8.), Nemec (8.), Sedlak (11.), Stretch (25., 30., 55.), Hlava (29.), Lattner (33.), Kalus (40.), Luciani (54.),

whatsapp-beitrag

Quelle: erstebankliga.at

Bild: GEPA