Video enthält Produktplatzierungen

Znojmo fügt VSV erste Saisonniederlage zu

via Sky Sport Austria

Der HC Orli Znojmo hat dem EC Panaceo VSV seine erste Saisonniederlage zugefügt. Im „Adler-Duell“ siegten die Tschechen mit 3:1 und verlängerten damit den Villacher Negativlauf in der Fremde. Auswärts ist der VSV nun saisonübergreifend seit neun Spielen ohne Sieg. Das Heimteam stellte in der 9. Minute durch Tomas Svoboda auf 1:0, musste aber bereits in der 12. Minute durch Jerry Pollastrone, der ein Powerplay erfolgreich abschloss, den Ausgleich hinnehmen. Unmittelbar im Gegenzug war der Vorteil für die Frycer-Truppe wiederhergestellt: Aaron Berisha bediente Philip McRae ideal und dieser schob zum 2:1 ein. Im weiteren Verlauf war das Spiel umkämpft, mit Chancen auf beiden Seiten, ehe Anthony Luciani per Empty-Netter endgültig für die Entscheidung sorgte.

So, 22.9.2019, 17.30: HC Orli Znojmo – EC Panaceo VSV 3:1 (2:1, 0:0, 1:0)
Referees: FICHTNER, NIKOLIC M., Kaspar, Schauer | Zuschauer: 2.214
Tore ZNO: Svoboda (9.), McRae (13.), Luciani (59./EN)
Tor VSV: Pollastrone (12./PP1)

23-09-mo-bsl-supercup

Beitragsbild: GEPA