Video enthält Produktplatzierungen

Znojmo siegt im “Adler-Duell” gegen den VSV

via Sky Sport Austria

Der HC Orli Znojmo besiegte den EC Panaceo VSV am Dienstag zu Hause 4:0 und setzte sich an die Spitze der Qualifikationsrunde. Goalie Lassila feierte ein Shut Out.

Der EC Panaceo VSV startete in Znojmo angriffslustig in die Partie. Goalie Lassila zeigte sich jedoch von Beginn an hellwach und zeichnete sich unter anderem in Minute 5 gegen Down aus. Die Österreicher schwächten sich dann allerdings durch zwei Strafen und damit änderten sich die Kräfteverhältnisse auf dem Eis: Die Tschechen waren fortan tonangebend und prüften Goalie Bakala mit gefährlichen Schüssen.

In Minute 18 war der Bann gebrochen: Luciani bezwang Villachs Goalie nach einem Break-Away mit einem Schuss zwischen den Schonern. Drittel 2 brachte weniger gefährliche Szenen, Villach kam zwei Mal dem 1:1 durch Alderson und DeSantis aber sehr nahe, Lassila war jedoch weiterhin aufmerksam. Auf der Gegenseite konnte sich VSV-Keeper Bakala bei einer Einzelleistung und Backhand-Abschluss von Luciani auszeichnen.

Dornbirn gewinnt Westderby im Shoot-Out

Im Schlussdrittel nützten die Hausherren ein Powerplay durch Matus rasch zum 2:0 (43.). Danach waren die “Roten Adler” der Chef am Eis und kamen durch späte Treffer von Luciani (54.) und McPherson (56.) zu einem letztlich klaren 4:0-Sieg und holten sich damit auch Platz 1 in der Qualifikationsrunde.

Das CL-Achtelfinale live auf Sky

Video enthält Produktplatzierungen

Quelle: erstebankliga.at