VIENNA,AUSTRIA,16.DEC.15 - ICE HOCKEY - IIHF Under 20 World Ice Hockey Championship, Division I, international match, Austria vs Germany. Image shows the rejoicing of Daniel Jakubitzka, Erik Kirchschlager, Dominic Zwerger and Florian Baltram (AUT). Photo: GEPA pictures/ Christian Ort

Eishockey: Österreichs U20 mit historischem 3:1-Sieg über Deutschland

via Sky Sport Austria

Österreichs Eishockey-U20-Nationalteam hat am Mittwoch einen historischen Sieg gefeiert. Die ÖEHV-Auswahl bezwang bei der Heim-WM der Division 1A (B-WM) in Wien Deutschland mit 3:1 (1:0,0:1,2:0). Es war der erste Sieg der rot-weiß-roten Junioren gegen die deutschen Alterskollegen bei einer WM. Am Donnerstag (20.00 Uhr) treffen die Österreicher auf das punktlose Schlusslicht Italien.

Dominic Zwerger (17. und 60./emtpy net) und Kapitän Florian Baltram in Unterzahl (41.), die mit ihren Toren im Schlussdrittel schon den Sieg gegen Norwegen fixiert hatten, erzielten die Treffer der Österreicher. Die ÖEHV-Talente haben damit gute Chancen auf die beste WM-Platzierung seit fünf Jahren. Stefan Loibl (29.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich des favorisierten DEB-Teams.

Seit Einführung der U20-WM im Jahr 1977 hatte es für Österreich in den Duellen mit DEB-Teams in sieben Spielen ausschließlich Niederlagen und zudem meist sehr hohe gesetzt. Im davor letzten Aufeinandertreffen vor vier Jahren war das ÖEHV-Team noch in ein 2:11 geschlittert, diesmal hielt die Mannschaft von Roger Bader aber voll mit und begeisterte die 2.246 Zuschauer im Eissportzentrum Kagran.

Huber hatte im ersten Drittel zweimal Pech. Zunächst traf der Kanada-Legionär nur die Stange, kurz darauf wurde ihm ein regulärer Treffer aberkannt (12.), weil bei einer Nachwuchs-B-WM kein Video-Beweis zugelassen ist. Die Österreicher gingen dennoch in Führung. Zwerger, Stürmer bei den Spokane Chiefs in der kanadischen Juniorenliga, traf zum 1:0 (17.).

Im Mitteldrittel machten die Deutschen allerdings viel Druck und kamen zum verdienten Ausgleich durch Stefan Loibl, der den ausgezeichneten KAC-Torhüter Thomas Stroj keine Chance ließ (29.). Doch zu Beginn des Schlussdrittels schlugen wieder die Österreicher zu. Huber, der schon das 1:0 vorbereitet hatte, bediente im Unterzahl-Konter Salzburg-Stürmer Baltram, der sein drittes Turniertor erzielte. Neun Sekunden vor der Schlusssirene machte Zwerger mit einem Schuss ins leere Tor alles klar.