Er war nie weg! Tottis erster Tag als Roma-Direktor

via Sky Sport Austria

Am 28. Mai absolvierte Francesco Totti vor heimischen Publikum sein letztes von insgesamt 778 (!) Pflichtspielen (307 Tore) für den AS Rom. Dem tränenreichen Abschied von den Roma-Tifosi, die den Ausnahmefußballer seit der Saison 1992/93 bestaunen durften, folgte heute ein rasches Wiedersehen. Wie bereits im Juli angekündigt hat die lebende Legende den Posten als Direktor der Roma angetreten. Gemeinsam mit dem sportlichen Leiter Monchi, dem Geschäftsführer Mauro Baldissoni und dem ebenfalls neuen Teammanager Morgan De Sanctis beobachtete Totti die vom neuen Trainer Eusebio Di Francesco abgehaltene Trainingseinheit.

Der sportliche Leiter Monchi zeigte bei Twitter seine große Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit Totti: “Schwierig, einen besseren Lehrer zu finden, um alles über die Roma zu verstehen.”

Totti antwortete später: “Danke, Monchi, es ist mir eine Ehre, mit jemandem mit deiner Erfahrung zusammen zu arbeiten. Ich hoffe wir werden für die Roma Großes erreichen!”