Erster Sieg unter Arteta: Arsenal bezwingt Manchester United

via Sky Sport Austria

Unter dem neuen Teammanager Mikel Arteta hat der englische Fußball-Traditionsklub FC Arsenal nach Anlaufschwierigkeiten pünktlich zum Start ins Jahr 2020 in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Gunners besiegten am Mittwoch den ebenfalls formschwachen Rekordmeister Manchester United mit 2:0 (2:0), nach dem ersten Erfolg im dritten Spiel unter dem 37-jährigen Arteta stellte das Team den Anschluss an die Europacup-Plätze wieder her.

Nicolas Pepe (8.) und der frühere Bundesliga-Profi Sokratis (43.) waren für die Londoner erfolgreich, die den Rückstand auf United auf Rang fünf auf vier Punkte reduzierten.

Titelverteidiger Manchester City und Leicester City üben derweil zumindest sanften Druck auf den souveränen Spitzenreiter FC Liverpool aus. Die Citizens gewannen am 21. Spieltag 2:1 (0:0) gegen den FC Everton und brachten Toffees-Teammanager Carlo Ancelotti im dritten Spiel die ersten Punktverluste bei. Leicester setzte sich 3:0 (2:0) bei Newcastle United durch und behauptete den zweiten Tabellenplatz mit einem Zähler Vorsprung auf die Mannschaft von Pep Guardiola.

Star-Coach Jürgen Klopp und Champions-League-Sieger Liverpool können aber am Donnerstag (21.00 Uhr/live bei Sky) gegen Sheffield United wieder auf 13 bzw. 14 Punkte davonziehen – und haben noch ein weiteres Spiel in der Hinterhand.

02-01-skypl-liverpool-sheffield

(SID)

Artikelbild: Getty