Sky setzt die erfolgreiche TV-Partnerschaft mit der krone.at-eBundesliga auch in der Saison 2019/20 fort

via Sky Sport Austria
  • Sky wird ab November das größte FIFA-Turnier Österreichs erneut als exklusiver TV-Partner begleiten und innovativ in Szene setzen
  • Die Finalturniere Anfang Februar 2020 werden auf Sky Sport Austria 1 HD und skysportaustria.at live und frei empfangbar übertragen
  • Sky bietet den eSport-Fans zusätzlich eine intensive Coverage auf allen digitalen Kanälen wie Facebook, YouTubeInstagram und Twitter
  • „Es freut uns, dass wir auch zukünftig die eBundesliga auf Sky übertragen. Ziel ist es die innovative Produktion vom letzten Jahr zu toppen und mit der Kompetenz von Sky Sport erneut neue Maßstäbe in der eSports-Übertragung zu setzen.“ Uwe König, Vice President Editorial Sports Sky Österreich

Wien, 16. Oktober 2019 – Die Bundesliga und Sky setzen ihre äußerst erfolgreiche eSport-Partnerschaft auch in der kommenden Saison fort: Sky wird das größte und bedeutendste FIFA-Turnier des Landes als exklusiver TV-Partner auch in der Saison 2019/20 begleiten. Mit einer aufwändigen und innovativen Live-Berichterstattung mit mindestens 12 Kameras sowie virtuellen Grafikelementen wird Sky auch in der kommenden Spielzeit neue Maßstäbe setzen.

Ein hochkarätiges Sky Moderatoren- und Kommentatoren-Team sowie eCaster aus der eSports-Szene sowie fachkundige Experten werden die Live-Matches begleiten. Mehr als 10 Stunden lang überträgt Sky am 1. und 2. Februar 2020 die Duelle um die eBundesliga Meisterschaft sowie die Krone des besten FIFA-Spielers Österreichs. Der Einzelbewerb ist – wie in der Vorsaison – als „Official Qualifier“ Teil der EA SPORTS™ FIFA 20 Global Series und bietet somit zusätzliche Spannung.

Sky berichtet in der neuen Saison ab November 2019 zudem von allen Klub-Events im Rahmen von „Dein Verein“ auf Sky Sport Austria 1 HD. Das große Finale wird ebenfalls frei empfangbar auf Sky Sport Austria 1 HD sowie auf skysportaustria.at mit spannenden und emotionalen Bildern live in Szene gesetzt. Die Expedithalle in Wien als neue Finallocation liefert den Rahmen für den modernsten eSport-Bewerb Österreichs.

Darüber hinaus können sich eSport-Fans bei Sky auf eine intensive digitale Berichterstattung via skysportaustria.at sowie auf den Social-Media-Kanälen Facebook, YouTubeInstagram und Twitter freuen.

Christian Ebenbauer, Bundesliga-Vorstand: „Die Übertragung der krone.at-eBundesliga erfordert hohe Flexibilität und inhaltliches Detailwissen. Bei den Finalevents gilt es, das Geschehen von fünf Spielfeldern mit jeweils fünf Einzelspielen gleichzeitig im Blick zu behalten und für eSport-Neulinge einerseits und detailverliebte Profi-Gamer andererseits gleichwertig aufzubereiten. Dies ist eindrucksvoll gelungen und wir sind froh, dass wir mit Sky als TV-Partner auch in die neue Saison der krone.at-eBundesliga starten können.“

Uwe König, Vice President Editorial Sports Sky Österreich: „Es freut uns, dass wir auch zukünftig die eBundesliga auf Sky übertragen. Ziel ist es die innovative Produktion vom letzten Jahr zu toppen und mit der Kompetenz von Sky Sport erneut neue Maßstäbe in der eSports-Übertragung zu setzen.“

Es wird wieder gezockt: Anpfiff zur eBundesliga 2019/20

Über den Bewerb:

Die krone.at-eBundesliga ist der größte eSport-Bewerb des Landes. Die Anmeldephase läuft noch bis 20. Oktober (23:59 Uhr). Teilnehmerinnen und Teilnehmer können sich auf ebundesliga.at für ihren Lieblingsklub aus der Tipico Bundesliga anmelden. Anschließend geht es für alle Teilnehmer in die Online-Qualifikation (21.-30.10.), in der sich die Gamer gegen die anderen Teilnehmer ihres Klubs beweisen müssen, um sich für das Klub-Event zu qualifizieren. Beim Klub-Event geht es darum, sich im Klub-internen Turnier für den Finalkader (bestehend aus sechs Personen) zu qualifizieren. Am Samstag, 1. Februar 2020 kämpfen die Finalkader der 12 Klubs in der Expedithalle in Wien im Meisterschaftsmodus um den krone.at-eBundesliga-Meistertitel 2019/20. Die 16 besten Einzelspieler qualifizieren sich für das große Einzelfinale, das einen Tag später am selben Ort stattfindet. Wie im Vorjahr ist das Einzelfinale als Official Qualifier Teil der EA SPORTS™ FIFA 20 Global Series. Die Spieler können damit neben dem Preisgeld auch wertvolle Punkte für die weltweite FIFA-Rangliste sammeln. Vor allem geht es aber natürlich um den prestigeträchtigen Titel im Einzelbewerb der krone.at-eBundesliga.

Alle Infos auf www.ebundesliga.at