BUDAPEST, HUNGARY - AUGUST 02: Pierre Gasly of France and Red Bull Racing walks to the garage before practice for the F1 Grand Prix of Hungary at Hungaroring on August 02, 2019 in Budapest, Hungary. (Photo by Mark Thompson/Getty Images)

Fahrerwechsel bei Red Bull Racing

via Sky Sport Austria

Der Formel-1-Rennstall Red Bull hat mit sofortiger Wirkung den Thailänder Alexander Albon (23) vom Schwesterteam Toro Rosso ins A-Team befördert. Das teilte Red Bull am Montag mit. Albon ersetzt bereits beim nächsten Rennen in Belgien Anfang September den glücklosen Franzosen Pierre Gasly (23) an der Seite des Niederländers Max Verstappen (21). Gasly kehrt dafür zu Toro Rosso zurück. Für die Italiener hatte er fünf der letzten sechs Rennen 2017 und die gesamte Saison 2018 bestritten.

Gasly hat nach zwölf von 21 Saisonrennen nur 63 Punkte auf dem Konto und war im teaminternen Duell gegen Verstappen (181) chancenlos. Während Verstappen bereits zwei Rennen gewann, schaffte es Gasly kein einziges Mal auf das Podium. Im Qualifying-Duell stand es zuletzt 11:1 zugunsten des Niederländers.

12-08-18-08-atp-cincinnati

Artikelbild: Getty

(SID)