Mit diesem neuen Boliden startet McLaren in die Formel1-Weltmeisterschaft

via Sky Sport Austria

McLaren hat am Donnerstag als nächstes Team sein Auto für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2020 präsentiert.

Die beiden Piloten Lando Norris (20) und Carlos Sainz (25) zeigten sich dabei am Firmensitz in Woking vom mattfarbenem MCL35 in Papaya und Blau angetan.

14-02-ebel-vienna-capitals-ec-red-bull-salzburg

Das britische Team hatte im Vorjahr Platz vier in der Konstrukteurs-WM belegt und will im Jahr 50 nach dem Tod von Gründer Bruce McLaren darauf aufbauen. Als Vierter hatte das einstige Weltmeister-Team 2019 sogar das mit gleichen Motoren fahrende Renault-Werksteam hinter sich gelassen. Ab 2021 fährt McLaren dann aber wieder mit Mercedes-Motoren.

So schaut der neue Ferrari-Bolide aus

Norris war 2019 als Rookie in die Motorsport-Königsklasse gekommen und als jüngster Formel-1-Brite in die Geschichte eingegangen. Sainz hatte als Dritter in Brasilien für das erste McLaren-Podest seit 2014 gesorgt.

15-02-tipico-buli-samstag

Von den nächsten Auto-Präsentationen gehen zwei in Österreich über die Bühne. Freitagabend (20.00 Uhr) wird das zu AlphaTauri umbenannte, ehemalige Toro-Rosso-Team im Salzburger Hangar 7 von Red Bull vorgestellt, der weiterhin Honda-getriebene Bolide heißt formell AT01. Am Montagnachmittag folgt dank Hauptsponsor BWT am Firmensitz in Mondsee der neue Racing-Point-Mercedes RP20.

(APA)

Artikelbild: Twitter @McLarenF1