Florenz-Kapitän tot aufgefunden – Spieltag abgesagt

via Sky Sport Austria

Der AC Florenz hat am Sonntag den Tod von Mannschaftskapitän Davide Astori bekannt gegeben. Der 31-Jährige erlag laut Klubangaben in Udine einer plötzlichen Krankheit.

“Zutiefst erschüttert muss der AC Florenz verkünden, dass sein Kapitän Davide Astori verstorben ist”, schrieb der italienische Erstligist bei Twitter.

Laut Medienberichten wird vermutet, dass der Abwehrspieler an plötzlichem Herzstillstand im Schlaf verstorben ist. Astori hinterlässt eine Tochter.

Der Abwehrspieler hatte sich mit seinen Mannschaftskollegen auf das Punktspiel am Sonntag gegen Udinese Calcio vorbereitet. Das Meisterschaftsspiel der Serie A in Udine, das um 15:00 Uhr angepfiffen werden sollte, wurde abgesagt. Zudem wurden auch alle weiteren Serie-A-Spiele am Sonntag abgesagt.

Der Weltverband FIFA, aber auch andere italienische Erstligisten kondolierten unmittelbar nach Bekanntwerden des Todes von Astori.

Der 14-malige italienische Nationalspieler war 2016 von Cagliari Calcio zu den Violetten, Ex-Klub von Mario Gomez, gewechselt. Für die Fiorentina bestritt Astori 58 Spiele. Außerdem stand er beim AC Mailand, dem AS Rom, Cagliari Calcio und US Cremonese unter Vertrag.

So trauert die Fußball-Welt um Astori:

https://www.instagram.com/p/Bf5jPD4DBj0/?utm_source=ig_embed

https://www.instagram.com/p/Bf5qIp8g7qV/?utm_source=ig_embed