PHILADELPHIA, PA - MARCH 22: Philadelphia Flyers Left Wing Michael Raffl 12 warms up prior to the National Hockey League game between the New York Islanders and the Philadelphia Flyers on March 22, 2021, at the Wells Fargo Center in Philadelphia, PA. Photo by Gregory Fisher/Icon Sportswire NHL, Eishockey Herren, USA MAR 22 Islanders at Flyers Icon210322061

Flyers verlieren mit Raffl gegen Devils

via Sky Sport Austria

Die Philadelphia Flyers haben in der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL erstmals in dieser Saison gegen die New Jersey Devils verloren. Im Wells Fargo Center in Philadelphia unterlagen Michael Raffl und Co. am Dienstag knapp 3:4, wobei die Devils im zweiten Drittel bereits 4:1 geführt hatten. Der Kärntner Raffl stand 11:32 Minuten auf dem Eis und schoss zweimal aufs Tor. Die strauchelnden Flyers haben nun vier ihrer jüngsten fünf Partien nicht gewonnen.

Für New Jersey war es der zweite Sieg nacheinander. Das Team von Chefcoach Lindy Ruff ist in der Tabelle der East Division aber noch immer die zweitschlechteste von acht Mannschaften, nur Ruffs Ex-Arbeitgeber Buffalo Sabres hat eine noch deutlich schlechtere Bilanz. Philadelphia liegt derzeit auf dem fünften Platz in der Division, der Kampf um die Qualifikation für die Finalrunde ist voll im Gang.

skyx-traumpass

Eine Niederlage leisteten sich im Westen auch die Colorado Avalanche – nach zuvor sieben Siegen in Serie. Gegen die Arizona Coyotes setzte es ein 4:5 nach Penaltyschießen. Colorado sammelte zwar einen Punkt, verpasste es aber, zu den Golden Knights aufzuschließen. Auf den Tabellenführer der West Division hat Colorado nun zwei Punkte Rückstand.

NHL-Ergebnisse vom Dienstag: Philadelphia Flyers (mit Raffl) – New Jersey Devils 3:4, Chicago Blackhawks – Florida Panthers 3:2, Nashville Predators – Detroit Red Wings 2:0, Dallas Stars – Tampa Bay Lightning 1:2, Arizona Coyotes – Colorado Avalanche 5:4 n.P.

(APA)

Artikelbild: Imago