TOPSHOT - Barcelona's Argentinian forward Lionel Messi celebrates after scoring a goal during the UEFA Champions League semi-final first leg football match between Barcelona and Liverpool at the Camp Nou Stadium in Barcelona on May 1, 2019. (Photo by LLUIS GENE / AFP)        (Photo credit should read LLUIS GENE/AFP/Getty Images)

Forbes-Liste: Messi bestverdienender Sportler der Welt

via Sky Sport Austria

Der fünfmalige Weltfußballer Lionel Messi (31) ist der bestbezahlte Sportler der Welt. Dies geht aus der Liste des renommierten US-Wirtschaftsmagazins Forbes hervor, die am Dienstag veröffentlicht wurde. Demnach verdiente der argentinische Stürmerstar des FC Barcelona in den vergangenen zwölf Monaten insgesamt 127 Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 112 Millionen Euro).

Komplettiert wird das Podium von zwei weiteren Fußballstars. Der wie Messi fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo (34/Portugal) kassierte 109 Millionen Dollar, dem Superstar von Juventus Turin folgt auf Rang drei der Brasilianer Neymar (27) von Paris St. Germain mit 105 Millionen Dollar.

Im Vorjahr hatte der mittlerweile zurückgetretene amerikanische Box-Weltmeister Floyd Mayweather jr. noch das Klassement mit 285 Millionen Dollar klar vor Messi und Ronaldo angeführt.

Bester Nicht-Fußballer im Ranking ist der mexikanische Box-Star Canelo Alvarez (94 Millionen Dollar), Tennis-Ikone Roger Federer (Schweiz) folgt mit 93,4 Millionen Dollar ganz dicht dahinter.

Einzige Frau im Ranking ist US-Tennis-Star Serena Williams (37) mit 29,2 Millionen.

In der Forbes-Liste werden das Gehalt und Werbeeinnahmen berücksichtigt, die Angaben sind geschätzt. Die Top 10 plus weitere prominente Sportler:

1. Lionel Messi (Argentinien/Fußball/FC Barcelona) 127 Millionen US-Dollar

2. Cristiano Ronaldo (Portugal/Fußball/Juventus Turin) 109

3. Neymar (Brasilien/Fußball/Paris St. Germain) 105

4. Canelo Alvarez (Mexiko/Boxen) 94

5. Roger Federer (Schweiz/Tennis) 93,4

6. Russell Wilson (USA/American Football/Seattle Seahawks) 89,5

7. Aaron Rodgers (USA/American Football/Green Bay Packers) 89,3

8. LeBron James (USA/Basketball/Los Angeles Lakers) 89,0

9. Stephen Curry (USA/Basketball/Golden State Warriors) 79,8

10. Kevin Durant (USA/Basketball/Golden State Warriors) 65,4

11. Tiger Woods (USA/Golf) 63,9

13. Lewis Hamilton (Großbritannien/Formel 1) 55,0

17. Novak Djokovic (Serbien/Tennis) 50,6

17. Mike Trout (USA/Baseball/Los Angeles Angels) 50,6

30. Sebastian Vettel (Deutschland/Formel 1) 40,3

57. Mesut Özil (Deutschland/Fußball/FC Arsenal) 30,2

… 

63. Serena Williams (USA/Tennis) 29,2

81. Tom Brady (USA/American Football/New England Patriots) 27,0

100. Virat Kohli (Indien/Kricket) 25,0

10-06-16-06-tennis-atp-stuttgart

Beitragsbild: Getty Images