SPA,BELGIUM,01.SEP.19 - MOTORSPORTS, FORMULA 1 - Grand Prix of Belgium, Circuit de Spa-Francorchamps. Image shows F1, F2, and F3 pay their respects to Anthoine Hubert with his family. Photo: GEPA pictures/ XPB Images/ Charniaux - ATTENTION - COPYRIGHT FOR AUSTRIAN CLIENTS ONLY

Formel 1 gedenkt tödlich verunglücktem Hubert mit Schweigeminute

via Sky Sport Austria

Mit einer gemeinsamen Schweigeminute haben Fahrer und Teamchefs aller Serien in Spa des am Samstag tödlich verunglückten Formel-2-Fahrers Anthoine Hubert gedacht.

Unter anderem nahmen Sebastian Vettel und Charles Leclerc in ihren roten Ferrari-Overalls an der kurzen Zeremonie teil, neben ihnen Teamchef Mattia Binotto. Vor dem Halbkreis standen die Mutter und der Bruder von Hubert, die dessen Helm hielten.

Bereits vor dem Formel-3-Rennen fand eine Schweigeminute für den tödlich verunglückten Anthione Hubert statt. © Getty

Formel 1 mit Statement

Zudem veröffentlichte die Formel 1 am Sonntag ein Statement: “Heute fahren wir ein Rennen. Wir tun das mit sehr schwerem Herzen. Und wir tun es im Gedenken an Anthoine. Genau wie für Anthoine, so ist das Racing auch für uns eine Leidenschaft und ein Traum. Es definiert uns. Deshalb fahren wir heute für Anthoine. Und heute, wie auch in der Zukunft, ehren wir ihn.”

Die Formel-1-Fahrer werden kurz vor dem Start des Rennens eine weitere Schweigeminute für Hubert einlegen. Fast alle tragen eine schwarze Armbinde als äußeres Zeichen der Trauer.

(SID)

01-09-formel-1-belgien

Beitragsbild: GEPA