SHANGHAI, CHINA - APRIL 15:  Lewis Hamilton of Great Britain and Mercedes GP talks to his engineer in the garage during practice for the Formula One Grand Prix of China at Shanghai International Circuit on April 15, 2016 in Shanghai, China.  (Photo by Dan Istitene/Getty Images)

Formel 1: Hamilton startet nach Defekt aus letzter Reihe

via APA

Shanghai (APA/dpa) – Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton muss den Großen Preis von China in Shanghai am Sonntag von ganz hinten in Angriff nehmen. Wegen eines technischen Problems konnte der Engländer am Samstag im ersten Abschnitt des Qualifying nicht lange genug auf der Strecke bleiben, um eine gültige Rundenzeit hinzulegen.

Erst spät in der Session ging Hamilton auf die Strecke, kehrte aber sofort wieder in die Box zurück. Nachher beklagte er sich über fehlende Leistung. Es dürfte sich um ein Problem mit einem Energierückgewinnungssystem (ERS) gehandelt haben. “Das Auto ist schnell, hoffentlich bekommen sie das bis morgen hin und wir können ein Rennen haben”, sagte Hamilton.

Schon vor ihm war der Deutsche Manor-Pilot Pascal Wehrlein aufgrund eines Drehers an einer nassen Stelle in Kombination mit einer Bodenwelle ausgeschieden. Da Hamilton allein wegen eines Getriebewechsels fünf Plätze verloren hätte, wird er aller Voraussicht nach auf den letzten Startplatz zurückgereiht. Der 31-Jährige, der in dieser Saison noch sieglos ist, war in Shanghai in den vergangenen drei Jahren jeweils von der Pole Position gestartet.

Artikelbild: Getty