Frankfurt's players celebrate Frankfurt's Serbian forward Luka Jovic scoring the 3-0 during the German First division Bundesliga football match Eintracht Frankfurt vs VfB Stuttgart in Frankfurt, Germany, on March 31, 2019. (Photo by Daniel ROLAND / AFP) / DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO        (Photo credit should read DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images)

Frankfurt mit souveränem Heimsieg über Stuttgart

via Sky Sport Austria

Eintracht Frankfurt von Trainer Adi Hütter bleibt in der deutschen Fußball-Bundesliga auf Erfolgskurs. Mit ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger setzte man sich am Sonntag souverän mit 3:0 (1:0) gegen den VfB Stuttgart durch und schob sich in der 27. Runde auf Rang vier und damit einen Champions-League-Platz.

Gegen die Stuttgarter, die auf dem Relegationsplatz 16 in Abstiegsgefahr verharren, traf Filip Kostic (45., 64.) doppelt. Den Schlusspunkt setzte Luka Jovic (84.) mit seinem 16. Saisontor. Als Vierter liegt die in diesem Jahr weiter ungeschlagene Eintracht nun zwei Punkte vor Königsklassen-Konkurrent Mönchengladbach und schon sieben Zähler vor den nächsten drei Bewerbern um einen internationalen Startplatz.

06-04-buli-2-buli

Bild: Getty Images