WIENER NEUSTADT, AUSTRIA,14.JUNI.14 - FUSSBALL, FRAUENFUSSBALL - FIFA Weltmeisterschaft 2015, Qualifikation, OEFB Laenderspiel der Damen, Oesterreich vs Finnland. Bild zeigt Verena Aschauer (AUT). Foto: GEPA pictures/ Martin Hoermandinger

Frauen-Nationalteam zum Auftakt des Istrien-Cups gegen Slowakei

via Sky Sport News HD

Nächster Auftritt des Frauen-Nationalteams auf der internationalen Bühne. Die ÖFB-Auswahl nimmt vom 4. bis 11. März am Istrien Cup in Kroatien teil. Das Team von Dominik Thalhammer trifft in der Gruppe A auf die Slowakei, Irland und Ungarn.

Freiburg-Legionärin Verena Aschauer ist nach einer langwierigen Verletzung zurück im ÖFB-Aufgebot. Laura Feiersinger (FC Bayern München) fehlt dem Team hingegen weiter aufgrund einer Oberschenkelverletzung. „Mit Verena Aschauer haben wir eine sehr wichtige Spielerin zurück in unseren Reihen. Ich hoffe auch, dass Laura Feiersinger bald wieder einsatzbereit ist. Beide sind sehr schnelle, körperlich starke Spielerinnen, die für unsere Spielidee sehr wichtig sind“, so Dominik Thalhammer.

Slowakei mit sieben Österreich-Legionärinnen
Die ÖFB-Elf startet am Mittwoch (15.00 Uhr, Porec) gegen die Slowakei ins Turnier. Die Gegnerinnen sind keine Unbekannten, stehen doch sieben Legionärinnen aus der ÖFB Frauen Bundesliga und der 2. Liga im Aufgebot. „Die Slowakinnen haben einiges gutzumachen, da sie keine gute WM-Qualifikation gespielt haben. Die vielen Österreich-Legionärinnen bringen auch eine gewisse Brisanz ins Spiel. Sie werden gegen uns sicher besonders motiviert sein.“


Spiel gegen den Ball

Der Teamchef wird in den kommenden zehn Tagen mit seiner Mannschaft vorwiegend an den taktischen Feinheiten arbeiten. “Es geht in den nächsten Spielen in erster Linie darum, unsere Spielphilosophie weiter zu schärfen. Wir haben schon sehr viel aufgebaut, jetzt wollen wir in den Details noch besser werden und unsere Prozesse noch konsequenter umsetzen, auch was die Intensität des Pressings betrifft. Unser Ziel ist es, im Spiel gegen den Ball zu den besten Teams in Europa zu gehören. Wenn wir unseren Plan durchziehen, wird es für jeden Gegner unangenehm, gegen uns zu spielen.“

Das Turnier wird in drei Gruppen zu je vier Teams ausgetragen. In der Gruppe B kämpfen Polen, Rumänien Nordirland und Kroatien um Punkte, die Gruppe C besteht aus Costa Rica, Wales, Bosnien-Herzegowina und der französischen B-Auswahl.


Duell mit Nummer 10 der Welt fixiert

Für den 7. April (18.00 Uhr) konnte ein echter Länderspiel-Kracher fixiert werden. In Villach duelliert sich die ÖFB-Elf mit Australien, der Nummer 10 der FIFA Frauen-Weltrangliste. Am 20. April folgt die Gruppenauslosung für die EM-Qualifikation 2017.
Istrien Cup, ÖFB-Spielplan:

Österreich – Slowakei, Mi., 04.03.2015, 15:00 Uhr, Porec
Österreich – Ungarn, Fr., 06.03.2015, 14:00 Uhr, Umag 
Österreich – Irland, Mo., 09.03.2015, 14:00 Uhr, Rovinj

Platzierungsspiel, Mi., 11.03.2015

Quelle: Presseaussendung ÖFB