Frustrierter Stürmer schießt auf Balljungen

via Sky Sport Austria

Beschämende Aktion von Nolan Roux: Der Stürmer vom französischen Erstligisten AS St. Étienne war beim Stand von 0:2 im Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde der Europa League gegen den rumänischen Vertreter ASA Tirgu Mures so frustriert, dass er nach einer missglückten Ballaktion das Spielgerät einfach in Richtung Publikum ballerte. So weit kam der Ball jedoch nicht, sondern traf aus kurzer Distanz einen Balljungen am Kopf. Bestraft wurde Roux für die Aktion übrigens nicht. Das Spiel endete mit einer 1:2-Heimniederlage der Franzosen, die es aufgrund eines 3:0-Sieges im Hinspiel dennoch in die nächste Runde schafften.

 

 

Nolan Roux war bei Weitem nicht der Erste Spieler, der einem Balljungen ein unsanftes Erlebnis in erster Reihe bescherte. Unter anderem Joe Hart, Eden Hazard und Robert Pires lieferten sich ebenfalls schon kleinere Gefechte mit Halbstarken am Spielfeldrand.