VIENNA,AUSTRIA,02.DEC.16 - MOTORSPORTS - FIA, Motorsports day, press conference. Image shows Nico Rosberg (GER/ Mercedes GP). Photo: GEPA pictures/ Philipp Brem

Für Rosberg bietet neues Leben mehr als das Im-Kreis-Fahren

via Sky Sport Austria

Davos (APA/Reuters) – Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg bereut seinen nur Tage nach dem Titelgewinn Anfang Dezember vollzogenen Rücktritt weiter nicht. Der Deutsche meinte am Freitag am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos, dass das Leben mehr als nur das Im-Kreis-Fahren biete. Er genieße seine neue Freiheit und würde gerade die Batterien bzw. seine Energie neu aufladen.

So habe er wegen einer Vertragsklausel elf Jahre lang nicht skifahren dürfen. Dass ihm das nun möglich sei, genieße er. Auch will der Vater einer eineinhalbjährigen Tochter etwas zurückgeben. “Ich werde kranke Kinder besuchen”, erklärte der Ex-Mercedes-Star.

Zudem verriet Rosberg, dass er während des vorjährigen Titel-Duells mit seinem Teamkollegen Lewis Hamilton einen Mentaltrainer konsultiert und meditiert habe, um seine Emotionen besser im Griff zu haben. “Es war mehr eine Sache der Konzentration und der Kontrolle”, meinte der 30-Jährige über das Thema Meditation. Wie Hamilton mit Druck und Anspannung umgegangen sei, wisse er nicht.