01.12.2015. Britannia Stadium, Stoke, England. Capital One Cup Quarter Final. Stoke City versus Sheffield Wednesday. Stoke City forward Marko Arnautovic breaks forward watched by Sheffields Loovens. xTimxWilliamsx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY ActionPlus11686085

01 12 2015 Britannia Stage Stoke England Capital One Cup Quarter Final Stoke City versus Sheffield Wednesday Stoke City Forward Marko Arnautovic Breaks Forward watched by  Loovens xTimxWilliamsx PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxSWExNORxDENxFINxONLY

Arnautovic mit Stoke City im Capital One-Cup Halbfinale

via Sky Sport Austria

Am Dienstagabend zog Stoke City mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg über den Zweitligisten Sheffield Wednesday ins Halbfinale des englischen Capital-One-Cups ein. Im Duell der Österreicher spielte Marko Arnautovic für Stoke bis zur 88. Spielminute. Bei den Gästen kam Atdhe Nuhiu ab der 77. Minute zu einem Kurzeinsatz. Die Tore für die “Potters” erzielten Ibrahim Affelay (29.) und Phil Bardsley (75.).

ManCity ebenfalls souverän weiter

Premier-League Spitzenreiter Manchester City gab sich zuhause gegen Zweitligist Hull City ebenfalls keine Blöße. Beim 4:1 (1:0) für die Citizens trafen Bony (12.), Iheanacho (80.) und der starke Kevin de Bruyne (82., 87.). Andrew Robertsons Treffer in der Nachspielzeit war nur noch Ergebniskosmetik (90.+2).

Auch im dritten Duell des Dienstags setzte sich der Favorit durch. Premier League-Klub Everton FC siegte auswärts beim Zweitligisten Middlesborough mit 2:0 (2:0). Gerard Deloufeu und Torjäger Romelu Lukaku (29.) sorgten bereits früh für klare Verhältnisse.

Im letzten Viertelfinale trifft der FC Southampton heute auf den FC Liverpool.

Bild: Imago