Dänischer U17 Spieler trifft von der Strafraumgrenze mit dem Allerwertesten

via Sky Sport Austria

Manchmal braucht es gar keinen strammen, platzierten Schuss oder einen feinen Trick um einen Treffer zu erzielen. Manchmal reicht es als Stürmer eben auch aus, anzulaufen, hoch zu springen und seinen Allerwertesten gekonnt in Szene zu setzen. So geschehen, beim U17 EM Qualifikationsspiel zwischen der Schweiz und Dänemark (1:2). Dass dieser kuriose Treffer auch noch spielentscheidend war, ist aus Sicht der Schweizer natürlich “Oasch”!

ÖFB-Team startet mit 0:0 in Eliterunde