Ibrahimovic-Triplepack bei 7:2-Sieg von L.A. Galaxy

via Sky Sport Austria

Zlatan Ibrahimovic präsentiert sich in der nordamerikanischen Fußball-Liga MLS weiter in Torlaune. Der schwedische Goalgetter steuerte beim 7:2-Erfolg von Los Angeles Galaxy am Sonntag gegen Sporting Kansas City drei Treffer bei.

Mit mittlerweile 26 Toren in dieser Spielzeit stellte der 37-Jährige einen neuen Clubrekord auf, diese Marke lag bisher bei 24. Bei der Jagd nach dem Titel des besten Torschützen dieser MLS-Saison liegt der Schwede aber im Hintertreffen, denn der Mexikaner Carlos Vela vom Stadtrivalen Los Angeles FC hat sogar schon 28 Tore erzielt. Der Kantersieg gegen Kansas City hat für Galaxy außerdem noch nicht zur fixen Qualifikation für die Mitte Oktober beginnenden Play-off-Phase gereicht.

Ebenfalls noch nicht definitiv im Play-off sind die New York Red Bulls. Nach der 2:4-Niederlage der “Bullen” in Seattle, bei der dem Steirer Daniel Royer ein Assist gelang, steht das Team auf Platz sechs in der Eastern Conference.

17-09-di-salzburg-genk

Die neuesten Sport-News

Beitragsbild: Gettyimages
(APA)