Murexin Allstars gewinnen ÖFB FUTSAL Bundesliga-Final-Hinspiel

via Sky Sport Austria

Die Murexin Allstars Wiener Neustadt legen gegen den amtierenden Meister Diamant Linz einen Traumstart hin. In Halbzeit eins gelang wirklich alles – beginnend mit den Toren von Jürgen Röcher, dem Bruder von SK Sturm Spieler Thorsten Röcher. Und der stand auch nach 19 Minuten im Mittelpunkt, als er nach einer zweifelhaften Roten Karte ebenso wie Kontrahent Endi Nuhanovic vom Platz musste. Mit einem 5:0 gehen die Wiener Neustädter in die Pause und legen kurz danach noch das 6:0 nach.

Dann die erste wirkliche Reaktion des Meisters – innerhalb von nur 4 Minuten steht es plötzlich 6:3. Aber wieder sind es die Wiener Neustädter die nachlegen und mit 9:3 in Führung gehen können. Danach reißt aber der Faden bei den Niederösterreichern und Diamant Linz holt Treffer um Treffer auf. Bei 9:6 dann eine entscheidende Szene – der Wiener Neustädter Samir Nuhanovic erhält ebenfalls eine mehr als zweifelhafte rote Karte. Und mit einem Mann weniger gelingt Diamant Linz noch der 9:7 Anschlusstreffer.

Wiener Neustadt fährt nun mit einem zwei Tore Vorsprung zum Rückspiel nach Linz.

Video enthält Produktplatzierungen