Brazilian football legend Pele speaks during a meeting with Paris Saint-Germain (PSG) and France national football team forward Kylian Mbappe at the Hotel Lutetia in Paris on April 2, 2019. (Photo by FRANCK FIFE / AFP)        (Photo credit should read FRANCK FIFE/AFP/Getty Images)

Pele in Sao Paulo aus Krankenhaus entlassen

via Sky Sport Austria

Ex-Fußball-Star Pele ist am Montag in Sao Paulo aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Der dreifache Weltmeister (1958, 1962 und 1970) war während eines Frankreich-Besuchs wegen einer schweren Harnwegsinfektion in eine Klinik eingeliefert und mehrere Tage behandelt worden. Er durfte das Amerikanische Krankenhaus im Pariser Vorort Neuilly vor einer Woche verlassen und flog in seine Heimat zurück.

Nach seiner Ankunft in Brasilien wurde Pele am vergangenen Dienstag ins Albert-Einstein-Krankenhaus in Sao Paulo gebracht. Dieses teilte mit, die Harnwegsinfektion sei durch einen Harnstein ausgelöst worden. In den vergangenen Jahren hatte die Sportlegende immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen gehabt. Der 78-Jährige verbrachte insgesamt 13 Tage im Krankenhaus – sechs in Frankreich und sieben in Brasilien.

16-04-ucl-konferenz

(APA).

Beitragsbild: GettyImages.